Aktuelles

Mittwoch, 21.07.2021

Unsere Maxikinder haben ihre Neptuntaufe bekommen.

Leider konnte die Neptuntaufe nicht wie gewohnt stattfinden. Trotz allem hat sich die Stadt/ Touristinformation es sich nehmen lassen und hat für jedes Vorschulkind eine Überraschung vorbreitet. Vielen herzlichen Dank dafür. Die Kinder haben sich riesig gefreut.

 


Mittwoch, 30.06.2021

Heute hatten wir prominenten Besuch im Kindergarten. Der Rennfahrer Jannes Fittje, unterstützt von FaberExposize GmbH und Autohaus Herold, begleitet von Frau Althaus von der Stadt, hat dem Kindergarten 4 supercoole schnelle Bobbycars geschenkt. Die Kinder waren sofort begeistert und haben sie gleich in Beschlag genommen. Vielen Dank für dieses tolle Aktion...

 


Freitag, 25.06.2021

Heute hatten wir auch Besuch von den Sozialassistenten der Bergschule. Die Schüler haben die vergangenen Jahre immer ihre praktische Prüfung bei uns im Kindergarten abgelegt. Durch Corona ging es leider in diesem Jahr nicht. Als kleine Entschädigung haben sie uns ihre erarbeiteten Projekte mit allerhand Spiel- und Bastelangebot und viel wissenswertes überlassen. Vielen Dank an dieser Stelle und alles gute für die berufliche Zukunft für die Schüler. ;-)

 


Freitag, 25.06.2021

Unsere Maxis bei der Feuerwehr!

Ein herzliches Dankeschön an Martina Griethe und ihr Team von der Feuerwehr in Heiligenstadt. Unsere 'Großen' hatten einen tollen Einblick in die Arbeit der Feuerwehrmänner und Frauen und haben viel gelernt!

 


Freitag, 11.06.2021

Ein herzliches Dankeschön an unseren 'Bauhof Heiligenstadt' für die willkommende Abkühlung unserer Hasen und Igelkinder im Park!!

Die Kinder haben sich sehr gerfeut und mit Neugierde dem freundlichen Mitarbeiter des Bauhof's bei seiner Arbeit zugesehen.

 


Donnerstag, 3.06.2021

 


 

 

Dienstag, 1.06.2021

 




Dienstag, 13.04.2021

Aufgrund der nachfrage einiger Eltern, möchten wir noch mal darauf hinweisen dass das Testen der Kinder freiwillig ist. Es wäre für uns ein Stück weit mehr Sicherheit und die Möglichkeit für einen Bürgertest besteht für jeden einmal die Woche. 

Unter folgendem Link finden sie die Angebote der Stadt.

https://www.kreis-eic.de/schnelltestangebote-im-landkreis.html 

 


Montag, 12.04.2021

Liebe Eltern, zum 15.April müssen sie laut Ministerium wieder die aktuelle "Verbindliche Erklärung zum Gesundheitszustand und Versicherung der Kenntnisnahme der Betreuungsverbote sowie der Infektionsschutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie" abgeben.

Bitte nutzen Sie dazu folgenden Link, füllen das Formular aus und bringen es ausgedruckt mit in den Kindergarten. Vielen Dank.

https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021-02-18_Musterformular_Elternerklaerung_P_12_ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSpVO.pdf

 


Donnerstag, 8.04.2021

Heute hat uns eine e-mail von der Elternratsvorsitzenden Frau Effenberger erreicht, hier zu Ihrer Information. 

 

Liebe Eltern,

mir ist bewusst, wie schwer die aktuelle Situation für Sie alle ist. Ungewissheit sowie Planungsunsicherheit bestimmen unser aller Alltag, auch den unserer Kindergartenleitung. Daher möchte ich Sie bitten, den getroffenen und zu treffenden Entscheidungen mit Verständnis entgegenzutreten. Auch unsere Erzieher*innen haben ihren womöglich längerfristig geplanten und genehmigten Erholungsurlaub verdient, sodass bei den aktuell sehr kurzfristigen Entscheidungen seitens des Landkreises nicht immer eine sofortige Umsetzung der Neuerungen möglich ist.

Sollte es Probleme oder Kritik Ihrerseits geben, können Sie sich auch gern jederzeit mit mir in Verbindung setzen (sabine@fenberger.de). 

Ihre Elternratsvorsitzende Sabine Effenberger

 


Donnerstag, 01.04.2021



Montag, 29.03.2021

 



Montag, den 8.03.2021

Werte Eltern, 

da die jährliche zahnmedizinische Gruppenprophylaxe leider momentan nicht möglich ist, finden Sie im Anhang einen Infobrief des Gesundheitsamtes.

 

Informationsschreiben des Gesundheitsamtes


Mittwoch, 17.02.2021

Liebe Eltern,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können das ab Montag, den 22.02.2021 unser Kindergarten wieder für alle Kinder geöffnet hat.

Das Ministerium hat die Kindergärten in Phase Gelb II (eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz) gesetzt.

Das bedeutet das wieder alle Kinder in ihre Gruppen/ Sequenzen von ihren Erziehern betreut werden, wir aber weiterhin an unserem Hygieneplan festhalten. Die Eingänge bleiben wie gewohnt über die Feuertreppe und durch den Haupteingang. Wir möchten Sie bitten auch weiterhin auf unsere Abstandsregeln zu achten.

Unsere Öffnungszeiten sind von 7.00- 16.00 Uhr.

Bitte bringen Sie am Montag die ausgefüllte Erklärung zum Gesundheitszustand ihres Kindes und die Kenntnisnahme der Betreuungsverbote mit in den Kindergarten. Sie können sie direkt im Anschluss ausdrucken.

Sollte ihr Kinde über Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Muskelschmerzen, Störungen des Geruchs- bzw. Geschmackssinns, Bronchitis, Pneumonie, Atemnot oder Fieber über 38°C, Husten oder Schnupfen leiden, darf es nicht in den Kindergarten kommen.

Sollte ihr Kind ab Montag noch nicht in den Kindergarten kommen, melden sie es bitte telefonisch ab, da sonst alle Kinder wieder für das Essen gemeldet werden.

Ihr Kindergartenteam

 


Mittwoch, 10.02.2021

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt heut dem Hausmeisterservice von Joachim Spillner, welcher unsere Parkplätze mit dem Bagger von den riesigen Schneemassen befreit hat.

 



Donnerstag, 21.01.2021

Werte Eltern,

zu Ihrer Unterstützung stellen wir Ihnen den Link zur Beantragung des Kinderkrankengeldes zur Verfügung.

www.bmfsfj.de/blob/165074/c58d7ec7fe9af6794558212ad85821f9/20210120-musterbescheinigung-data.pdf

MfG Ihr Leitungsteam

 


 

 


Mittwoch, 20.01.2021

 


Freitag, 15.01.2021

 


Mittwoch, 13.01.2021

 


Mittwoch, 06.01.2021

Notbetreuung bis zum 31.01.2021

Wie Sie aus den aktuellen Meldungen entnehmen konnten, werden die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung verlängert.

Es wird für die Kinder eine Notbetreuung angeboten. Anspruch auf die Notbetreuung haben Kinder deren Personenberechtigte:

1. aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe, die eine Erledigung dieser Tätigkeit im HomeOffice unmöglich machen, an einer Betreuung des Kindes gehindert sind und

2. zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal

-> in der Pandemieabwehr bzw. bewältigung

-> in Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse (insbesondere Gesundheitsversorgung und Pflege, Bildung und Erziehung, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit, Informationstechnik und Telekommunikation, Medien, Transport und Verkehr, Banken und Finanzwesen, Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs) gehören.

Die Notbetreuung steht darüber hinaus offen, wenn diese zur Vermeidung einer Kindeswohlgefährdung erforderlich ist oder die Personensorgeberechtigten glaubhaft darlegen, dass ihnen bei der betreuungsbedingten Einschränkung der Erwerbstätigkeit die Kündigung oder unzumutbarer Verdienstausfall droht. Der oder die Personenberechtigte soll glaubhaft darlegen, dass andere Personenberechtigte die Betreuung nicht absichern können.

Wir benötigen dazu das von dem Dienstgeber ausgefüllte Formular:

bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf

Zusätzlich bitten wir um eine telefonische Anmeldung, damit wir uns auf die Kinder einstellen können.

Der Kindergarten wird ab Montag, den 11.01.2021 vorerst von 7.00-16.00 Uhr geöffnet sein. Die Eingänge sind nach wie vor so geregelt wie bisher.

Mit freundlichen Grüßen, Kerstin Durstewitz 

 

 


Mittwoch, 30.12.2020

 


Montag, 21.12.2020



Freitag, 11.12.2020

 


Montag, 7.12.2020

Heute haben wir in den Sequenzen das Fest des heiligen Nikolaus gefeiert. Die Kinder haben die Geschichte und die Legende vom heiligen Bischof gehört. Es gab auch für jedes Kind ein kleines Geschenk vom Nikolaus.

 


 

 

 


Freitag, 4.12.2020

Wie schon in den Jahren zuvor, durften einige Kinder unseres Kindergartens auch dieses Jahr wieder einen Christbaum schmücken. Er steht mit anderen wunderschön geschmückten Bäumen, welche von anderen Kindergärten aus Heiligenstadt geschmückt wurden, im Durchgang des Barockgarten und darf dort gerne bewundert werden.

 


Donnerstag, 26.11.2020

 








Montag, 31.08.2020

Kinderrechte- Jahresthema

Das Thema Kinderrechte nehmen wir zum Anlass, die Kinderrechte als übergeordnetes Jahresthema anzugehen. Unsere Intension dabei ist das Analysieren, Überprüfen und Reflektieren, wie die Kinderrechte bei uns umgesetzt werden und wie wir unsere Qualität diesbezüglich verbessern können. Besonders Aufmerksamkeit richten wir dabei zunächst auf "Das Recht auf Spiel, Freizeit und freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben" und auf das "Recht auf Partizipation und Mitbestimmung". Das Recht auf Glaubensfreiheit soll im Kindergarten gelebt werden, so dass jedes seinen Platz in der Gemeinschaft findet.

Das -inhaltlich- Besondere an der Kinderrechtskonversation ist, dass Kinder nicht nur verstärkt Fürsorge- und Schutzrechte zugesprochen werden, sondern ausdrücklich auch Selbstbestimmungsrechte und Mitbestimmungsrechte für alle Angelegenheiten, die sie betreffen.

Jedes Kind kommt als eigenständige Persönlichkeit mit vielen Fähigkeiten und Bedürfnissen auf die Welt. Kinder von Geburt an aktiv und kreativ bei der gestaltung ihrer eigenen Entwicklung und ihrer Beziehung zur Umwelt. Ihre Einzigartigkeit muss wertgeschätzt und akzeptiert werden.

Es ist die Aufgabe der Erwachsenen, Kinder bei der Aneignung der Welt zu unterstützen. Um wachsen und sich entwickeln zu können, brauchen Kinder Schutz und Fürsorge durch Erwachsene, nicht aber Bevormundung. (...) Erwachsene sollten die kindlichen Wege verstehen lernen und begleiten. (...) Kinder wollen ernst genommen und mit Respekt behandelt werden.

Ein wichtiges Instrument dafür, ist ein Kinderparlament. Das wollen wir in diesem Jahr mit den Kindern gründen und als festen Bestandteil in unserem Alltag integrieren.

Das Kinderparlament ist eine geeignete Methode, um Kindermitbestimmung während des gesamten Kindergartentages anzuwenden. Hierbei geht es darum, den Wünschen der Kinder Gehör zu verleihen und sie aktiv das Geschehen beeinflussen zu lassen. Die Themen, die dabei im Kinderparlament angesprochen werden können, sind vielseitig. Beispielsweise die Planung von Aktivitäten, Wanderzielen, Anschaffung neuer Spielgeräte uvw.  Üblicherweise  wählen die Kinder einen Abgeordneten, die die Interessen dieser Gruppe im Kinderparlament vertreten.

Auch in den Familien sollen Kinder gehört und in Entscheidungen einbezogen werden.

Wir freuen uns auf ein interessantes neues Kindergartenjahr, mit vielen Herausforderungen.

Ihr St. Gerhard Team


Donnerstag, 15.10.2020

DLRG zu Besuch bei den Maxikindern

 

 

Viele wichtige Verhaltensregeln im Umgang mit Wasser und Sonne haben die Kinder vermittelt bekommen. Und besonders viel Freude hatten sie mit Nobbi.

 


Freitag, 9.10.2020

St. Gerhard Kirmes!

Wie in jedem Jahr, haben die Kinder den Namenspatron ihres Kindergartens liebevoll mit Blumen verehrt. das traditionelle Kirmesständchen beim Pfarrer, hat Groß und Klein erfreut.

 


 

Donnerstag, 24.09.2020

Die St. Gerhard Kinder haben anlässlich des Weltkindertages ein besonderes Geschenk bekommen...  Besuch von Clownin Frida.

Die Kinder haben viel erfahren, über Gesundheit, Vitamine, frische Luft und ganz wichtig: Lebensfreude.

 


Mittwoch, 26.08.2020

 


Donnerstag, 20.08.2020

Neuregelung der Elternbeitragsfreiheit ab 01.08.2020

Was heißt das genau?

Kinder die im Zeitraum vom 01.08.2014 bis 31.07.2015 geboren wurden sind unsere Vorschulkinder und ab dem 01.08.2020 beitragsfrei.

Kinder die vom 01.08.2015 bis 31.07.2016 geboren wurden und 2022 eingeschult werden, bekommen die letzten zwei Jahre ein Beitragfreiheit. Dabei wird jedoch der Einschulungstag (29.08.2022) als Stichtag genommen. Somit wird die Beitragsfreiheit für die Zeit vom 29.08.2020 bis 28.08.2022 gewährt. Diesen Kindern wurde also der Beitrag im August 2020 anteilig berechnet.